Bundesparteitag 15.1

Die beim Bundesparteitag in Würzburg anwesenden Mitglieder wählten Carsten Sawosch zum stellvertretenden Vorsitzenden und Kristos Thingilouthis zum politischen Geschäftsführer der Piratenpartei Deutschland. Ebenfalls in ihrem Amt bestätigt wurden Schatzmeister Stefan Bartels und Generalsekretärin Stephanie Schmiedtke. Kristos Thingilouthis zu seiner Wahl: «Dieser Parteitag hat ein klares Zeichen des Aufbruchs gesetzt. Das motiviert mich, den digitalen Wandel als eines der wichtigsten Zukunftsth...
Weiterlesen

 

Bundesparteitag 15.1

Die beim Bundesparteitag der Piraten in Würzburg anwesenden Piraten verabschiedeten das Positionspapier «Gegen Antisemitismus und Antizionismus». Dies kommentiert der Schriftsteller Peter Finkelgruen, Mitglied der Piratenpartei und stellvertretendes Mitglied im Rundfunkrat des WDR: «Vor dem Hintergrund der Erfahrungen der letzten zwei Jahren mit ausuferndem antizionistischen Vorfällen, deren antisemitischer Gehalt offensichtlich ist, lehnt die Piratenpartei Antisemitismus in allen Erscheinungsf...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei Deutschland hat auf ihrem Bundesparteitag in Würzburg im ersten Wahlgang Stefan Körner als Bundesvorsitzenden wiedergewählt. Die Zustimmung für Körner beträgt 76 Prozent. Es ist seine zweite Amtszeit. Stefan Körner, 46, ist Softwareentwickler. Seine Wiederwahl sieht Körner als Bestätigung und Herausforderung für das kommende Jahr: "Unsere Richtung ist klar - wir sind die Partei des Digitalen Wandels. Unsere Aufgabe ist es, Dimensionen, Vielschichtigkeit und Herausforderungen d...
Weiterlesen

 

Mut zum Querdenken

Der diesjährige Bundesparteitag der Piratenpartei, der vom 25. bis 26. Juli in der s.-Oliver-Arena in Würzburg stattfindet,ist vom Bundesvorsitzenden Stefan Körner eröffnet worden. (mehr …)

 

Unter dem Motto "#neuehorizonte - Total Digital" findet am 25. und 26 Juli in der S. Oliver Arena in Würzburg der 16. Bundesparteitag der Piratenpartei Deutschland statt. Turnusgemäß wird neben einem neuen Bundesvorstand auch ein neues Schiedsgericht gewählt.  Stefan Körner, Bundesvorsitzender der Piratenpartei Deutschland,  «Wir Piraten arbeiten konstruktiv und gemeinsam an den Themen, die uns alle bewegen. Dies ist der digitale Wandel mit seinen immensen Chancen und Möglichkeiten für die Z...
Weiterlesen

 

Die Piratenpartei Deutschland hat nach einem längeren Auswahlverfahren eine Entscheidung über Termin und Ort für den nächsten Bundesparteitag getroffen. Dieser wird am 25. und 26. Juli 2015 in Würzburg stattfinden. Auf dem Programm stehen die jährlichen Neuwahlen des Bundesvorstandes. Darüber hinaus werden erste Weichen für die Bundestagswahl 2017 gestellt. »Angesichts der letzten Wahlergebnisse in den Ländern müssen wir uns so früh wie möglich darüber verständigen, wie wir uns für den Bund auf...
Weiterlesen

 

Das gesamte letzte Wochenende verbrachten die Mitglieder der Piratenpartei in Halle damit, einen neuen Vorstand zu wählen, der die Bekanntheit und Akzeptanz der Piratenpartei in der Öffentlichkeit wieder zu früheren Werten zurückführen kann und innerparteilich die Weiterentwicklung von Basis-Mitgliederentscheiden sowie der Strukturen vorantreiben wird. Der frisch gewählte Vorsitzende, Stefan Körner, fasst seine Eindrücke dieses Parteitags zusammen: »Ich freue mich, dass an diesem Wochenende ein...
Weiterlesen

 

Seit 24 Stunden entscheiden die anwesenden Mitglieder der Piratenpartei bei ihrem Bundesparteitag in Halle über ihren neuen Bundesvorstand. Mittlerweile stehen neben Stefan Körner als 1. Vorsitzender auch ein neuer 2. Vorsitzender, Carsten Sawosch, fest. Kristos Thiniglouthis wurde zum Politischen Geschäftsführer gewählt. Das Amt des Schatzmeisters übernimmt Stefan Bartels und Stephanie Schmiedke die Position der Generalsekretärin. Kristos Thiniglouthis sagt über den bisherigen Verlauf der Vors...
Weiterlesen

 

Während ihres außerordentlichen Bundesparteitags in Halle an der Saale wählten die anwesenden Mitglieder der Piratenpartei den 45-jährigen Softwareentwickler Stefan Körner aus Neumarkt in der Oberpfalz zu ihrem neuen Vorsitzenden. Stefan Körner umriss die wichtigsten Ziele seiner Amtszeit wie folgt: "Ich will wieder mehr Mitbestimmung in dieser Partei haben. In den ersten 100 Tagen meiner Amtszeit will ich ein Verfahren für Basisbeschlüsse auf den Weg bringen, an dem jedes Mitglied teilhaben ka...
Weiterlesen

 

Bei ihrer Aufstellungsversammlung zur Europawahl in Bochum wählte die Piratenpartei Deutschland dieses Wochenende ihre Liste. Zur Wahl stellten sich 62 Kandidatinnen und Kandidaten. An die Spitze der Liste wurde die Frankfurterin Julia Reda, Expertin für die Themen Urheberrecht, Asyl und Transparenz, gewählt. Auf dem zweiten und dritten Platz folgen Fotios Amanatides aus Köln und Anke Domscheidt-Berg aus Brandenburg. Julia Reda, Vorsitzende der Young Pirates of Europe, sammelte bereits bei der ...
Weiterlesen

 

Weitere Informationen

Bevorstehende Termine

Aug
19
Sa
ganztägig Jahrestag: Urteilsverkündung im ...
Jahrestag: Urteilsverkündung im ...
Aug 19 ganztägig
Der Auschwitz-Prozess in Frankfurt am Main begann im Dezember 1963. 20 Personen waren angeklagt, darunter unter anderem Adjutanten des Lagerkommandanten, Mitglieder der Lager-Gestapo und KZ-Ärzte. Überlebende bezeugten die Misshandlungen und Morde und brachten sie ans Licht der deutschen Öffentlichkeit. Auch begegneten sich Täter und Überlebende zum ersten Mal nach der Befreiung des Lagers 1945. Am 19. August 1965 sprachen die Richter zehn Angeklagte wegen gemeinschaftlicher Beihilfe zum gemeinschaftlichen Mord an 28.910 Menschen, einen Angeklagten wegen gemeinschaftlichen Mordes in 342 Fällen, einen wegen Mordes in 14 Fällen und weitere 5 Angeklagte wegen Mordes und gemeinschaftlichen Mordes schuldig. Drei Angeklagte wurden freigesprochen.

Suche

in